Ihre Erfolgsgeschichte @ŠKODA

Ihre Erfolgsgeschichte @Škoda

Duales Studium

 

Beschreibung

Studium und Berufserfahrung in einem: Beim Dualen Studium wechseln sich Theorie und Praxis alle drei Monate ab. Der Theorieteil findet abhängig vom Studiengang an einer der kooperierenden Dualen Hochschulen und Berufsakademien statt – die Praxis im Autohaus.

Die möglichen betriebswirtschaftlichen bzw. technisch-betriebswirtschaftlichen Ausrichtungen: Betriebswirtschaft – Automobilhandel, Automobilmanagement, mittelständische Wirtschaft, Betriebswirtschaft und Wirtschaftsingenieurwesen.

Nach sechs Semestern und erfolgreichem Abschluss erhalten die Studenten je nach Studiengang den international anerkannten Abschluss als Bachelor of Arts, Bachelor of Science oder Bachelor of Engineering und können im Unternehmen anspruchsvolle Aufgaben übernehmen.

In Zusammenarbeit mit Volkswagen Service Deutschland bietet ŠKODA AUTO Deutschland ein umfangreiches Betreuungskonzept für die Studenten (m/w) und die ausbildenden ŠKODA Autohäuser an.

Dauer: 3 Jahre

Voraussetzungen

  • Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife
  • Da Theorie- und Praxisphasen in der Regel an unterschiedlichen Orten absolviert werden, sollten Sie zudem mobil und flexibel sein.

Duales Studium im Überblick

Grundstudium
1. Jahr
2. Jahr

1. Praxis/Theorie

2. Praxis/Theorie

3. Praxis/Theorie

4. Praxis/Theorie

Vertiefungsstudium
3. Jahr

5. Praxis/Theorie

6. Praxis/Theorie

Bachelor

Bachelor of Science

Bachelor of Engineering

Bachelor of Arts

Das Studienangebot

Hochschule Osnabrück/Lingen
Studiengang/Abschluss:

  • Wirtschaftsingenieurwesen/Bachelor of Engineering
  • Betriebswirtschaft/Bachelor of Arts

Berufsakademie Sachsen/Glauchau
Studiengang/Abschluss:

  • Automobilmanagement/Bachelor of Science
  • Mittelständische Wirtschaft/Bachelor of Arts

Duale Hochschule Baden-Württemberg/Mannheim
Studiengang/Abschluss:

  • Betriebswirtschaft – Automobilhandel/Bachelor of Arts

Die angegebenen Hochschulen sind Kooperationspartner von ŠKODA und daher lediglich eine Empfehlung. Natürlich ist aber jeder Praxispartner bzw. jedes Autohaus völlig frei in der Wahl einer Hochschule.

Tipp: Sollten keine offenen Studienplätze ausgeschrieben sein, sprechen Sie den Partner direkt an.